Radweg an der Ems

Der Radweg an der Ems ist einer der schönsten Radwege die bis an die Nordsee führen. Viele kleine Orte und auch größere Städte liegen direkt an diesem leichten Radweg. Wer den Weg in Richtung Nordsee fährt hat zudem den Vorteil immer den Berg nach unten zu fahren. So ist die Steigung die man überwindet deutlich einfacher. Der Weg wird in einigen Etappen gegliedert und kann so über mehrere Tage als Tour befahren werden.

Top Sehenswürdigkeit am Radweg an der Ems
Papenburg ist als Metropole für die deutsche Kreuzfahrtindustrie bekannt. Der Ort ist von einer schönen Altstadt mit Flaniermöglichkeiten geprägt. Weiterhin laden zahlreiche Pensionen und schöne Hotels zum Übernachten ein. Ein Besuch in der Meyer Werft ist dann allerdings auch ein Pflichtprogramm. Das Besucherzentrum ist wie ein Museum gebaut. Hier kann sich der Radfahrer über die Schiffsbautechnik und die bereits gebauten Schiffe informieren. Hier direkt am Radweg an der Ems entstehen Luxuslainer für Aida und andere tolle Kreuzfahrtlinien. Wer besonders Glück hat, kann der Emsüberführung eines solchen Riesen beiwohnen. Der Radweg führt schließlich genau am Fluß entlang. An diesen Tagen wird der Radweg an der Ems natürlich stärker befahren als im übrigen Jahr. Es ist auf jeden Fall Atemberaubend neben einem fahrenden Kreuzfahrtschiff entlang mit dem Rad zu fahren.

Emsradweg von Münster nach Emden