Neckar Radweg – ein Radweg, der darauf wartet, entdeckt zu werden

Immer mehr Verbraucher entdecken das Fahrradfahren für sich. Um dabei dann fast ungestört um Autoverkehr zu radeln, greifen viele auf extra ausgewiesene Radwege zurück. Der Neckar Radweg ist beispielsweise einer davon. Seinen Ursprung hat der Radweg in Villingen-Schwenningen und das Ziel ist Mannheim. Auf einer Gesamtlänge von 410 Kilometern kann der Radler sich ordentlich auspowern. Dabei muss der Sportler nur einen Höhenunterschied von 650 Metern auf sich nehmen. Besonders schön an dem Neckar Radweg ist, dass dieser sehr leicht zu befahren ist. Das liegt zum einen daran, weil nur ein geringer Teil mit Steigungen durchzogen ist. Zum anderen ist der Weg größtenteils asphaltiert oder mit feinem Kies überzogen. Darüber hinaus kreuzen nur sehr wenige Autos den Neckar Radweg. Somit kann dieser auch mit Kindern optimal befahren werden. Um die Gesamtstrecke nicht auf einmal zu bewältigen, lässt sich der Radweg optimal in Etappen gliedern. Die erste Etappe endet dann in Rottenburg, die Zweite in Marbach und das Ziel klar ist Mannheim. Selbstverständlich bekommt der Fahrradfahrer auf seiner Tour entlang vom Neckar Radweg viele historische Sehenswürdigkeiten und wunderschöne Naturlandschaften zusehen. Darüber hinaus bietet der Radweg zahlreiche Ecken oder Verschnaufmöglichkeiten. Hier kann beispielsweise eine kleine Stärkung zu sich genommen werden oder einfach mal die Stille genossen werden. Um über Nacht nicht unter freien Himmel zu kampieren, warten zahlreiche Pensionen oder kleine Hotels darauf geprüft zu werden. Damit sich Ortsunkundige nicht verfahren, ist der komplette Neckar Radweg ausgeschildert. Des Weiteren können Touristen, die den Neckar Radweg erkunden möchten, mit der Bahn, zum Start- und Zielpunkt anreisen. Außerdem bietet der Radweg viele Anschlussmöglichkeiten. Dazu zählt Unteranderem der hessische Radfernweg R4 oder der 3-Länder-Radweg. Selbst Fahrradwerkstätten sind leicht zu finden, für den Fall, dass der Schaden nicht an ort und Stelle behoben werden kann.

Mit dem Fahrrad auf dem Neckarradweg