Der Ostseeküsten Radweg und seine Besonderheiten!

Für mich persönlich gibt es nichts besseres als ein Fahrrad. Schon mein ganzes Leben habe ich auf die Gelegenheit meines Lebens gewartet und mich auf zahlreiche Abenteuer eingelassen. Ich habe mir aber kürzlich eine eher ruhige Strecke aussuchen wollen und dabei bin ich mit meinen Recherchen auf den Ostseeküsten Radweg gestoßen. Dort wollte ich schon immer mal hin und als ich sah, dass ich von mir zu Hause bis an die Ostseeküste eine freie Bahn hatte, wollte ich es erst recht probieren. Ich habe sowieso Urlaub genommen, auch wenn ich nicht so recht wusste, wo mich die Reise hinführen sollte, aber genau das ist ja immer das spannende daran. Erst einen Abend vor meiner Abreise habe ich mit der Planung für den Ostseeküsten Radweg begonnen. Ich war erstaunt, dass sich sogar eine Freundin noch angeschlossen hatte, die zufällig im selben Zeitraum Urlaub genommen hatte. Wir mussten unsere Räder noch überprüfen lassen und als uns gesagt wurde, dass alles in Ordnung sei, haben wir alles gepackt, was wir brauchten und uns auf den Weg gemacht. Euch kann ich sagen, dass der Ostseeküsten Radweg die bisher beste Erfahrung war, die ich gemacht hatte. Ich bereue es auf keinen Fall und bin auf der ganzen Strecke häufig an meine Grenzen gekommen. Dennoch habe ich so viel von der Ostseeküste gesehen, dass ich mich nach wie vor darüber freue. Ich war noch nie so glücklich und werde das jetzt einmal im Jahr machen. Der Ostseeküsten Radweg ist sehr lang und ich konnte leider nicht alles sehen. Daher werde ich wohl im nächsten Jahr eine Woche länger Urlaub machen und dann klappt es bestimmt, endlich alles in einer einfachen Tour zu sehen. Meine Freundin will mich auch wieder begleiten.

Eine Radreise auf dem Ostseeküstenradweg